Werdegang

Beruflicher Werdegang, Aus- und Fortbildungen

Beruflicher Werdegang

→ 1972 — 1978 Stu­di­um der Psy­cho­lo­gie an der Albert-Lud­wigs-Uni­ver­si­tät Frei­burg i.Br.; Abschluss als Diplom-Psy­cho­lo­ge.
→ 1980 — 1987 Ange­stell­ter Psy­cho­lo­ge an der Alko­hol- und Dro­gen­be­ra­tungs­stel­le Lör­rach.
→ 1987 — 1992 frei­be­ruf­lich tätig in der Pra­xen­ge­mein­schaft für Bio­dy­na­mi­sche Psy­cho­lo­gie in Ham­burg und als Aus­bil­der für das Inter­na­tio­na­le Ger­da Boye­sen Insti­tut.
→ Seit 1992 frei­be­ruf­lich als Psy­cho­the­ra­peut tätig in eige­ner Pra­xis in Kon­stanz.
→ 1999 Appro­ba­ti­on als Psy­cho­lo­gi­scher Psy­cho­the­ra­peut und sozi­al­recht­li­che Kas­sen­zu­las­sung als Psychotherapeut.

Aus- und Fortbildungen

Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Aus­bil­dun­gen:
→ kli­en­ten­zen­trier­te Gesprächs­the­ra­pie nach Rogers;
→ Bio­dy­na­mi­sche Psy­cho­the­ra­pie nach Ger­da Boye­sen;
→ tie­fen­psy­cho­lo­gisch fun­dier­te Psychotherapie.

Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Fort­bil­dun­gen:
→ Neu­ro­lin­gu­is­ti­sches Pro­gram­mie­ren (NLP);
→ EMDR nach Fran­ces Shapi­ro;
→ Psy­cho­dy­na­misch Ima­gi­na­ti­ve Trau­ma­the­ra­pie nach Lui­se Red­de­mann;
→ Brain­spot­ting nach David Grand.